Vollkornbrot mit Spinat

Kraeuterseitlinge

Kein Land der Welt ist so gesegnet, was die Vielfalt an Brotsorten angeht.

Doch diese Variante findest du nur ganz selten im Regal eines Bäckers: Das Spinatbrot.
Hier wird das Beste zweier Welten miteinander verbunden: Die Knusprigkeit von Brot und die gesunden Eigenschaften des Spinats.

Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden.

Für ca. 2 Portionen brauchst du:

  • 400g Dinkelvollkornmehl
  • 20g frische Hefe
  • 200ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Brotgewürz
  • 120g frischen Spinat
Nummer 1 in gelb

Zuerst die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen.
Derweil den Spinat waschen, die Stängel abtrennen und die Blätter pürieren.

Nummer 2 in blau

Danach alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten.
Den Teig abgedeckt für ca. 30 Minuten gehen lassen.

Nummer 3 in gelb

Anschließend den Teig in eine mit Backpapier ausgelegt Kastenform geben und nochmals gehen lassen während der Ofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizt.

4_b

Zum Schluss das Brot für ca. 35-40 Minuten in den Ofen geben.