QUINOA-BRATLINGE

Quinoa-Bratlinge

Glutenfrei, proteinreich und unheimlich vielseitig einsetzbar: Quinoa ist ein wahres Superfood. 

Da ich schon länger nicht mehr etwas mit Quiona gemacht habe, habe ich mich heute mal an einem Rezept für Quinoa Bratlinge versucht.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Kochzeit: ca. 15 Minuten

Für ca. 4 Portionen brauchst du:

200g Quinoa
400g Gemüsebrühe
3 Eier
150g geschälte Karotten
40g Erbsen
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 EL gehackte Petersilie
2 TL Salz
½ TL Pfeffer
½ TL Kurkuma
½ Zitrone (Saft davon)
4 EL Semmelbrösel (optional)
Öl

Die Zubereitung

Nummer 1 in gelb

Den Quinoa zuerst in einem Sieb waschen. Danach den Quinoa mit der Gemüsebrühe ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit komplett verbraucht ist und auskühlen lassen.

Nummer 2 in blau

In der Zwischenzeit die Karotten raspeln und die Schalotte sowie die Knoblauchzehe dünn schneiden.

Nummer 3 in gelb

Nun alles (bis auf das Öl) gut vermengen. Die Masse zu Bratlingen formen und anschließend in einer Pfanne mit heißem Öl ausbacken lassen.

Genieß  Die Bratlinge Pur  oder als Beilage!